Erwachen im Ferienhotel Engelhorn

Ich habe gut geschlafen und erwache mit einer tollen Aussicht, auch wenn der Himmel winterlich-bedeckt ist:

Blick vom Bett aus auf die Engelhörner, Namensgeber des Ferienhotels

Im Boxspringsbett habe ich gut geschlafen. Im Ferienhotel können die beiden Einzelbetten für Paare zu einem Doppelbett zusammengeschoben werden. Leicht lassen sie sich aber dadurch auch als Einzelbetten nutzen – praktisch.

Natürlich lässt sich das Panoramafenster mit Nachtvorhängen auch komplett verdunkeln, wenn man das Mondlicht nicht hineinlassen möchte.
Und durch die Fenster auf der anderen Seite sieht man direkt im Wasserfall. Im Sommer wird man das Fenster zum Schlafen offen lassen können und hört dann zum Schlafen das Rauschen des Wassers.

Nun aber unter die Dusche und dann gehts zum feinen Frühstücksbuffet.

Die ersten Gäste sind im Ferienhotel Engelhorn

Kurz vor Ende des Jahres 2018 ist das Ferienhotel Engelhorn voll belegt: Die ersten Gäste sind da und geniessen den Komfort des neuen Hauses mit der tollen Aussicht.

Als langjähriger Zentums-Gast und Cevi-Mitglied kommt ein spezielles Gefühl auf: Man weiss das man im Cevi-Zentrum auf dem Hasliberg ist, aber der Eindruck ist doch neu: Modern, elegant und etwas ungewohnt. Aber auf jeden Fall sehr angenehm und positiv. Aber man muss sich zuerst an die neuen Eindrücke an einem so vertrauten Ort gewöhnen – aber mit diesem Komfort und Design gewöhne ich mich gerne daran.

Wie es sich hier wohl schläft? Ich werde darüber berichten – jetzt geniesse ich erst einmal, nach einem feinen Abendessen im Haupthaus, den Abend hier im gediegenen Studio.

Freude herrscht – alles wird bereit sein!

„Geschäftig wie im Bienenhaus“? Das war die alte Definition – neu wird man sagen „Geschäftig wie im Ferienhotel Engelhorn kurz bevor die ersten Gäste kommen“!
Aktuell kommt man fast nicht mehr nach, die Veränderungen im Haus mitzuverfolgen: Wo am Morgen noch gereinigt wurde steht am Nachmittag ein tolles, buntes Sofa. Was, die Betten sind schon bezogen und bereit? Da war doch heute morgen noch der Elektriker dran?
Woher kommt plötzlich der viele Altkarton? Ach ja, die Tische für den Seminarraum wurden heute geliefert. Das Hasliberg-Team konnte jetzt schon „Vor-Weihachten der andern Art“ feiern und viele, viele „Päckli“ auspacken.

Der Balkon ist fertig mit schönem Holzboden. Von dort wird man – wenn der Winternebel weg ist, auf den Brienzersee sehen. So schön!

So schön alles ist – dies alles hat seinen Preis und das Zentrum freut sich immer noch über Spenden und Zuwendungen. Noch auf der Suche nach einer Geschenk-Idee? Wie wärs mit einem Geschenk ans CVJM-Zentrum?

Ta-da: So sieht es aus im Ferienhotel Engelhorn

Noch wird geputzt, aufgeräumt und da und dort noch etwas geschraubt. Aber die ersten Einblicke zeigen das attratktive Aussehen des Ferienhotels Engelhorn.

Die ersten Gäste werden schon bald die komofortable Einrichtung, den Panoramablick und die ruhige Lage geniessen können.

Weg frei für die Möbel!

Angelika, unsere Bauführerin macht den Weg frei für die Möbel!

In und ums Ferienhotel Engelhorn gehts momentan sehr geschäftig zu und her: Während noch die Handwerker letzte Arbeiten ausführen wurden die Möbel angeliefert. Wer das Zentrum kenn weiss, dass die Lieferwagen wohl nahe aber nicht direkt vor dem Haus parkieren können. Also brauchts viele Hände – und freie Wege – damit die zum Teil grossen Pakete und Möbel an den richtigen Ort oder ins Zwischenlager im grossen Saal gebracht werden können. Wie bei einem schönen Adventskalender erscheint momentan mehr und mehr von unserem schönen Neubau!